· 

Panoramafotografie Nettetal & Umgebung

Panoramafotografie Nettetal & Umgebung

werben Sie doch einmal mit Gigapixel-Fotos!

Musterwohnung

Giga-Panorama Indoor HDR

Nettetal-Breyell, Lambertimarkt mit beiden Kirchen

Panorama Breyell Lambertimarkt

Kempen am Niederrhein, Probsteikirche St. Marien

Giga-Panorama HDR Kempen am Niederrhein
Panorama Breyell-Lambertiturm

Die Einsatzgebiete der Panoramafotografie sind breit gefächert wie deren Produkte.

 

Hochinteressant und ein echter Mehrwert für die Präsentation von Immobilien im Innen- und Außenbereich. Davon profitieren Immobilienmakler genauso wie private Eigentümer. Betreiber von Hotel- und Gaststättenbetrieben zeigen Ihren Kunden, worauf sie sich freuen können.

 

Aber auch effizientes Stadtmarketing, Handwerk, Handel und Industrie bedient sich dieses wirksamen Instruments der Fotografie.

Dabei spielt es keine Rolle, wo und in welcher Form das Endprodukt präsentiert wird. Sei es im Internet für Ihre Web-Präsenz, in Printmedien oder auch einmal auf außergewöhnlichen Werbeträgern, wie zum Beispiel LKW-Planen. 


Für Interessierte: ein paar Worte zur Technik:

Was bedeutet Panoramafotografie? Dies bedeutet zunächst einmal sehr viel Information in einem einzigen Foto. Natürlich wäre dies - begrenzt durch die Brennweite der Linse - auch mit einem Weitwinkelobjektiv möglich. Für sehr viel Information ist allerdings ein starkes Weitwinkelobjektiv erforderlich. Entsprechend hoch sind dann aber auch die Verzeichnungen im Foto. Dies wird im Allgemeinen - von Special-Effekt-Fotos einmal abgesehen - eher als negativ empfunden. Was also tun? Eine Möglichkeit ist, mit einer Kamera, üblicherweise in Vertikalstellung, eine ganze Reihe (oder auch mehrere Reihen) Fotos aneinanderzureihen, bis der gewünschte Ausschnitt erreicht ist. Für eine noch höhere Qualität lassen sich pro Einstellung auch verschieden belichtete Fotos des selben Bildausschnittes zu einem einzigen, sogenannten HDR-Foto (High Dynamic Range) zusammenfügen und von diesen werden dann, wie auch im einfachen Verfahren üblich, nahezu beliebig viele Fotos aneinandergereiht - gestitched - wie es im Fachjargon heißt. Das Foto oben beispielsweise besteht aus 3 * 13 Einzelfotos in einer Reihe. Die Auflösung der Kamera erhöht also mit jeder weiteren Aufnahme die Auflösung des abschließenden Endprodukt-Fotos. Zum Einen werden hier teils riesige Datenmengen produziert, die es auch zu verarbeiten gilt. Zum Anderen lassen sich diese Fotos auch problemlos auf LKW-Länge reproduzieren.



Vielleicht haben Sie ja schon eine Vorstellung davon, wie Sie diese Art der Fotografie für sich nutzen können. Lassen Sie uns einen ersten Termin machen und wir erarbeiten gemeinsam das für Sie und Ihr Unternehmen am meisten zielbringende Konzept. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

 

Sie erreichen mich hier: 0173 424 73 44 oder hier: fragen-an@fotoMF.de. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
fotomf.de Logo und Link zum RSS-Feed
RSS-Feed - fotoMF.de auf dem neuesten Stand